Hüttenwochenende

Hüttenwochenende 2015

Am Freitag, den 20.02. trafen wir uns um 12.00 Uhr am Rathausplatz in Illingen und fuhren mit verschiedenen Autos zu unserem Wochenende im Schwarzwald. Als wir dann dort ankamen, trugen wir unser Gepäck sowie alle Salate und Kuchen auf die Hütte. Danach wurde bekannt gegeben, wer mit wem in einem Zimmer war, alle waren sehr aufgeregt. Anschließend hatten wir Zeit, um unsere Zimmer einzurichten und uns auszuruhen. Als Abendessen gab es Würstchen mit den leckeren Salaten. Daraufhin haben wir eine sensationelle Fackelwanderung durch den Schnee gemacht. Nach einem anstrengenden Tag vielen alle müde in ihre Betten, (selbstverständlich mussten erst ein paar Süßigkeiten vernascht werden). Nachdem alle wach waren, gab es ein Power-Frühstück mit Eiern, Brötchen, Marmelade, Honig, Käse, Wurst, Kaba und natürlich….. Nutella!! Danach haben wir unsere Schneeklamotten angezogen und sind gegen 11.30 Uhr ans Seibelseckle aufgebrochen. Manche sind Ski oder Snowboard gefahren. Die Schlittenfahrer sind einen steilen Weg hinuntergesaust, was uns viel Spaß gemacht hat. Als Mittagessen gab es belegte Brötchen und Obst, auch hier durfte etwas Süßes nicht fehlen. Da es dann immer kälter wurde und Nebel aufzog, sind wir in unsere warme Hütte zurück gefahren, um uns aufzuwärmen.

Alle anderen sind noch ein bisschen auf der Piste geblieben. Bis zum Abendessen mussten wir uns alle selbst beschäftigen. Zum Abendessen gab es dann Maultaschen, manche wollten die angebratenen und manche ihre Maultaschen in der Brühe. Danach haben wir alle zusammen lustige Spiele gespielt wie zum Beispiel Gonzo, Tabu und Kaufhaus. Nach und nach sind wir alle ins Bett gegangen, bis auf die Erwachsenen. Sie saßen noch im Esszimmer an den Tischen und haben noch lange geredet.
Am nächsten Morgen, nach dem leckeren Frühstück haben wir alle unsere Sachen gepackt und unsere Zimmer geputzt. Manche sind auch noch raus in den Schnee und haben eine kleine Schneeballschlacht gemacht. Jetzt sollten wir alle mit anpacken, denn wir hatten noch die ganze Hütte zu putzen. Danach wurden noch die Essensreste verteilt, die nicht gegessen wurden. Jeder schleppte sein eigenes Gepäck herunter zu den Autos. Zum Abschluss machten wir noch ein Gruppenfoto und stiegen in die Autos. Wir alle hatten sehr viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste Mal. J

 

Sophie, Sophia, Teresa

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.